Axel Titzki ist jetzt eine Stiftung!

Die Axel-Titzki-Stiftung fördert Musik,künstlerische Arbeit, junge Talente und hat sich dem musikalischen Erbe von Axel Titzki (1968 – 2017) verschrieben. Wir hoffen, dass wir viele Unterstützer für unsere Idee bekommen. Lesen Sie, wer zur Stiftung gehört, wer sie gegründet hat und was ihre Ziele sind. Vielleicht werden wir gemeinsam an ihnen arbeiten. Darauf freuen wir uns ganz besonders!

News und Presse

Band-Infos zur Sommerparty!

Jetzt können wir die ersten Infos zu unserem Event "Musik gegen Krebs" bekanntgeben. Die "Schleichers Sommerparty" findet am 30.06.2018 bei Schleichers statt, und wir begrüßen dort auf der Open-Air-Bühne "The Flaw" aus Dortmund, die uns…

Bewerbung für den Förderpreis

Ihr schreibt eure eigenen Songs, Lieder, Musikstücke und wollt euch damit für den "Axel" bewerben? Schickt uns eine email an info@axel-titzki-stiftung.de Nennt uns in der email euren Namen und euer Alter und wenn ihr es schon wisst,…

"Musik gegen Krebs" am 30.6.2018

Auch dieses Ereignis haben wir auf unserer Gala angekündigt. Mit "Schleichers Sommerparty" präsentiert die Axel-Titzki-Stiftung eine Charity Rock-Pop-Nacht mit Live Musik auf zwei Bühnen, Feiern und tanzen drinnen und draußen und einer…

Stiftungsziel

Andrea Titzki und Frank Eckert gründeten die „Axel-Titzki-Stiftung“. Sie hat das Ziel, junge Musiker zu fördern, ihnen einen Weg zu ebnen, dass sie ihre Musik einem größeren Publikum präsentieren können. Dem Musiker und Komponisten, dem Namensgeber der Stiftung, Axel Titzki (1968–2017) , lag immer viel an der Förderung des Musik-Nachwuchses. In dieser Tradition will die „Axel-Titzki-Stiftung“ wirken und die Ideen, die Arbeit von Axel Titzki fortführen und heranwachsende Musiker fördern und in diesem Sinn Axel Titzkis Vermächtnis wahren und pflegen. Zu diesem Zweck wird der Musikpreis „Axel“ ausgelobt und im Rahmen kultureller Veranstaltungen im Zweijahresrythmus ein Gewinner gekürt.

Zudem möchte die Axel-Titzki-Stiftung Projekte der Krebsforschung unterstützen. Dies ist der Wunsch der Witwe von Axel Titzki, um die Ziele beider miteinander zu verbinden.

Die Axel-Titzki-Stiftung ist eine unselbständige Stiftung.

Die Mitglieder

Wir freuen uns, Sie an dieser Stelle näher mit den Mitgliedern unserer Stiftung bekannt zu machen.

Der Vorstand

Frank Eckert *1967

Gründungsmitglied der Stiftung, arbeitet freiberuflich als Journalist, Buchautor und PR-Berater in Berlin. Von 1997 – 2009 arbeitete e als Redakteur für die „Märkische Oderzeitung“ in Eisenhüttenstadt, in Frankfurt (Oder), in Bernau und in Eberswalde. Von 2009 – war er leitender Redakteur der Tageszeitung “ Magdeburger Volksstimme“ in Stendal. Seit 2014 ist er selbständig und lebt mit seiner Lebenspartnerin in Berlin. Frank Eckert ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Andrea Titzki *1975

Witwe von Axel Titzki, studierte an der HTW Dresden und ist als Dipl. Ingenieur (FH) für Telekommunikationstechnik in der IT eines internationalen Medienunternehmens weltweit tätig.  Als Gründungsmitglied der Stiftung und Vorstandsvorsitzende ist es nicht der künstlerische Anteil, den sie in die Stiftungsarbeit einbringen kann und wird, sondern viel mehr die Überzeugung und der Ehrgeiz etwas zu schaffen und anderen damit Raum und Möglichkeiten zu geben.

Alexandra Groß *1982

Nach dem Studium für Architektur an der BTU Cottbus  und einem weiteren für Wirtschaftsingenieurwesen an der HS Anhalt, ist Alexandra Groß als Projektmanagerin für Hochbauprojekte eines Hamburger Steuerungsbüros tätig.

Als Vorstandsmitglied unterstützt Sie die Gründungsmitglieder in künstlerischen und organisatorischen Fragen und vertritt die Werte der Stiftung überregional.

Der Beirat

Der Treuhänder

Guido Mathews *1975

Er begann seine Managementlaufbahn mit einer Unternehmensgründung in der Gastronomie in Eisenhüttenstadt und wechselte während seines Jurastudiums zu einem großen forschenden Pharmaunternehmen. Dort war er bereits erfolgreich in verschiedenen Positionen tätig und hat sich im Management etabliert. Ebenso zählen Ausflüge ins Controlling und Auslandsaufenthalte zu seinem Lebenslauf. Im Beirat platziert, setzt die Axel-Titzki-Stiftung auf seinen juristischen und wirtschaftlichen Background.

Dana Mathews *1975

Nach Studium und medizinischer Ausbildung arbeitete Dana Mathews in der Radiologie. Seit 2002 ist sie in einem forschenden Pharmaunternehmen in der klinischen Entwicklung tätig, unter anderem im Qualitäts- und Projektmanagement. Durch die seit fast 20 Jahren bestehende freundschaftliche Verbindung zur Familie Titzki ist die Mitwirkung in der Stiftung eine Herzensangelegenheit und gleichzeitig die Brücke zwischen Job und persönlichem Engagement im Kampf gegen Krebs.

Burkhard Bogutzki *1955

Als Dipl. Ingenieur Ökonom arbeitete Burkhard Bogutzki seit Beginn  der 1990er Jahre im Investitionscontrolling der Arcelor Mittal Eisenhüttenstadt GmbH (ehemals EKO) und leitete dieses Ressort für etwa 20 Jahren. In seiner Eigenschaft als Treuhänder verwaltet er das Stiftungsvermögen und überwacht den Zahlungsverkehr. Zusammen mit dem unabhängigen Beirat entscheidet er über den Einsatz von Spenden und Fördergeldern nach Anträgen und Vorschlägen des Vorstandes.

Burkhard Bogutzki ist seit Juni 2017 im Ruhestand

Projekte

Fördermaßnahmen

Wir haben uns hohe Ziele gesteckt. Um diese zu erreichen, engagieren wir uns in verschiedenen Bereichen, insbesondere in der Förderung junge Talente einem größeren Publikum zu präsentieren und ihnen Möglichkeiten zu generieren ihr Talent und ihre Fähigkeiten weiter auszubauen.

Dafür fördern wir verschiedene Projekte, die wir Ihnen an dieser Stelle gerne vorstellen möchten.

Sie haben selbst ein Projekt, das Ihnen förderungswürdig erscheint? Dann kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail in unserem Kontaktformular.

Wir freuen uns über Vorschläge und sind immer offen für Anregungen.

Musik-Förderpreis Axel

Nicht nur auf der Bühne zu stehen und zu singen, oder die Noten zu spielen, die für andere geschrieben wurden, sind der Reiz der Musik, der so viele vor Publikum zieht.

Mit der eigenen Kreativität etwas zu schaffen und damit Menschen zu begeistern, ist der Anstoß für nächtlange Arbeit am Musik-PC oder über dem Notenblatt.

Wer bereits in jungen Jahren den Mut und das Talent dafür hat und eigene Stücke, Lieder, Melodien kreiert, der ist bei uns genau richtig.

In einem zweijährigen Rhytmus werden wir den Förderpreis „Axel“ vergeben. An dem hängt einiges drin. Der Gewinner erhält 500 Euro Preis Geld. Dazu gibt es Arrangements für workshops mit Musiker ähnlicher Initiativen zur Talentförderung in anderen Städten und es folgen Auftrittsmöglichkeiten und Medienpräsenz. Und natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass auch der Preis selbst, unser „Axel“, dazugehört, der dann einen tollen Platz im Probenraum des Gewinners, oder vielleicht zu Hause, finden darf.

Bewerbungen können direkt an unser Kontaktformular hier auf unserer Seite gerichtet werden.

Wie das Auswahlverfahren läuft, wie die Teilnahmebedingungen sind und den Zeitplan findet Ihr in unserem Flyer AXEL

Vielen Dank an Andreas Zimmermann von MAC leonardo für diesen tollen Flyer!

Fördermitglieder

Unsere Stiftung ist auf Unterstützung jeder Art angewiesen. Auch wenn Sie sich nicht persönlich als aktives Mitglied engagieren können oder wollen, können Sie auf andere Art mitwirken. Helfen Sie uns dabei, unsere Ziele zu erreichen. Als Fördermitglied unterstützen Sie uns finanziell oder mit Leistungen und ermöglichen uns so die Umsetzung unserer Projekte.

Fördermitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail. Nutzen Sie dafür bitte unser Kontaktformular.

Events Musik gegen Krebs

Das zweite Ziel unserer Stiftung ist die Unterstützung der Krebsforschung mit einem jährlichen Betrag.

Dafür wollen wir dedizierte Events organisieren, die eigentlich mehrere Punkte miteinander verbinden sollen. Musik zur guten Unterhaltung, Freunde treffen, das Leben in vollen Züge genießen und dabei ganz einfach einen guten Zweck unterstützen.

Von den Einnahmen für unsere „Musik gegen Krebs“ Events werden Forschungsprojekte mit einem Betrag unterstützt. Diese Forschungsprojekte werden jedes Jahr aufs Neue ausgewählt. Wir werden prüfen und recherchieren, wo dringend Unterstützung benötigt wird, um einen Durchbruch gegen diese Krankheit erzielen zu können.

Am 30.6.2018 wird es „Schleichers Sommerparty“ geben. Die Axel-Titzki-Stiftung präsentiert eine Charity Rock-Pop-Party Nacht.

Feiern auf 2 Floors. Auf der OpenAir Bühne spielen Live-Bands, drinnen gibt es den DJ Mix mit 90er, Charts und House auf dem Partyfloor zum Tanzen. Zusätzlich vor Ort Bars, Barbecue, Tombola und vor allem Treffen mit guten Freunden.

Mehr dazu hier in unserem Infoblatt Schleichers Sommerparty. Tragt Euch das Datum gleich in Eure Kalender.

Kontakt

Info

Wir freuen uns jederzeit auf Ihre Fragen und Anregungen zu unserer Arbeit. Sie erreichen uns ganz einfach per email.

Erfahren Sie mehr über den Namensgeber der Stiftung unter:

Axel Titzki (1968-2017)

Sende uns eine E-Mail

Spenden

Sie möchten uns mit Spenden unterstützen

Spendenkonto

Axel Titzki Stiftung

IBAN DE10170550501101540458

BIC WELADED1LOS

Paypal

Bitte geben Sie im Bemerkungsfeld die Adressdaten für Ihren Spendenbeleg an. Dieser wird Ihnen per email zugesandt.

Vielen Dank!

Impressum

Impressum

Axel-Titzki-Stiftung
Sportweg 12
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland

Kontakt@Axel-Titzki-Stiftung.de

Verantwortlich für Veröffentlichungen auf dieser und dazugehörigen Seiten, zeichnen sich Andrea Titzki und Frank Eckert verantwortlich.

Urheberrecht, Haftung, Verantwortung
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die Axel-Titzki-Stiftung übernimmt für die zur Verfügung gestellten Informationen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Qualität und Aktualität. Für Schäden materieller oder ideeller Art, die sich aus der Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben, übernimmt die Axel-Titzki-Stiftung keinerlei Haftung. Die Axel-Titzki-Stiftung behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu ändern, zu ergänzen oder zeitweise oder gänzlich zu löschen.

Verweise und Links
Die auf den gelinkten Seiten (fremde Internetseiten „Links“) wiedergegebenen Meinungsäußerungen und/oder Tatsachenbehauptungen liegen in der alleinigen Verantwortung und Haftung des/der jeweiligen Autors/Autorin bzw. Anbieters dieser Seiten und spiegeln nicht die Meinung der Axel-Titzki-Stiftung wieder. Die Axel-Titzki-Stiftung wäre für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter gemäß § 5 Abs. 2 TDG nur verantwortlich, wenn sie von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis hätte und es technisch möglich und zumutbar wäre, deren Nutzung zu verhindern. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar und es wurde bei der Erstsetzung dieser Verlinkungen zwar der fremde Inhalt daraufhin überprüft, ob eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst ist, nach dem TDG-Gesetz besteht jedoch nicht die Verpflichtung, die Inhalte, auf die es in ihrem Angebot verweist, ständig auf Änderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Diese Feststellung gilt für alle gesetzten Links und Verweise innerhalb des eigenen Internetangebotes.

2017 © Copyright - Axel Titzki Stiftung