18.Januar 2018 als Gala Termin gesetzt

Endlich steht er fest: Der neue Termin für die Charity Gala der Axel-Titzki-Stiftung wird der 18.Januar 2018 sein.

Es ist der erste Todestag des Namensgebers der Stiftung. „Wir haben diesen Tag ganz bewusst gewählt, weil er dem Andenken an Axel Titzki und seinem Vermächtnis – der Vielfalt der Musik – Rechnung trägt“, sagt Frank Eckert, Stiftungsmitgründer und Vorstandsmitglied.

Am Donnerstag, dem 18.Januar 2018, wird im „Gesellschaftshaus Schleicher“ diese Wohltätigkeitsveranstaltung stattfinden und sich die noch junge Stiftung mit ihren Zielen und Projekten vorstellen.

Gala-Karten zum Preis von 27,50 Euro sind beim „Tourismusverein Oder-Region“ (TOR) in der Lindenalle 25 weiterhin erhältlich. Die Einnahmen werden in die Projekte der Stiftung fließen. Wie? Das wird an diesem Abend auf der Gala präsentiert werden. Mit dem Erwerb der Karten oder der Teilnahme an der Stiftungs-Charity-Gala sind keinerlei Verpflichtungen verbunden. Die bislang erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit, gleichwenn sie weiterhin das Datum des 15.September 2017 tragen, welcher als erster Veranstaltungstermin angesetzt war.

Auch über die Stiftungswebseite können per Paypal und Überweisung Karten erworben werden. Galatickets hier

Ein abgestimmtes Rahmenprogramm und eine Moderation, die den informativen Teil rund um die Stiftung begleiten, lassen einen angenehmen Abend erwarten und weitere Unterstützung in Sachen Förderung aussergewöhnlich talentierter junger Musiker erhoffen.

ATS erweitert Gala und verschiebt Termin!

anhängend unsere Pressemitteilung zur Terminverschiebung unserer Charity-Gala.
Noch im September werden wir den neuen Termin bekanntgeben.
Zuspruch, Unterstützungsangebote und Spenden, die wir bereits erhalten haben, animieren uns dazu noch besser, noch bewusster in die Stiftungsarbeit zu gehen und vor allem mit dem neuen Termin auch allen, die unterstützen wollen, die Möglichkeit zu geben, an der Gala teilzunehmen.
Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass haben wir bereits zum Ausdruck gebracht, und wir meinen es ernst.

170906-PM01-fe01

Gala-Tickets auch per Paypal

In fünf Wochen ist es soweit. Dann findet unsere Charity-Gala statt. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf vollen Touren.

Wir wollen am 15.September unsere Stiftung und die, die dort mitwirken, vorstellen, unsere Ideen und erste Projekte präsentieren.

Durch das Bühnenprogramm und die Moderation, aber auch durch die Atmosphäre der Location wollen wir einen Rahmen schaffen, der uns allen einen angenehmen Abend bereitet.

Ihr dürft also alle so gespannt sein, wie wir es auch sind.

Wer noch eine Eintrittskarte erwerben möchte, deren Erlös bereits in die Projekte unserer Stiftung fließt, erhält sie bei TOR in der Lindenallee, oder bezahlt einfach direkt über unseren Paypal Link hier auf unserer Seite. (bitte bei der PayPal-Zahlung den vollständigen Namen angeben und am Eingang dann den Ausweis bereit halten)

Hier noch mal die Eckdaten:

15.09.2017, 19:30 Uhr

Schleichers, Gesellschaftshaus Fürstenberg

Tickets 27,50 Euro

Gala-Tickets jetzt bei TOR erhältlich

Pressemitteilung vom 05.07.2017

In der anhängenden PM gehen wir darauf ein, wofür die Charity Veranstaltung im September vorgesehen ist und was man da erwarten darf.

Die Eintrittskartenn sind bereits bei TOR in der Lindenallee erhältlich.

15.09.2017 Charity Event

Axel-Titzki-Stiftung stellt sich vor

 

Am Freitag, dem 15.September 2017, findet im Gesellschaftshaus Schleicher eine Wohltätigkeitsveranstaltung statt. Dort möchte sich die frisch gegründete Axel-Titzki-Stiftung selbst und ihre Ziele und Projekte vorstellen.

Dass Eisenhüttenstadt viele musikalische Talente und einige kulturnahe Vereine beheimatet, dass Tanz und Malerei ebenso zur Stadt gehören, wie Stahl und Sport, ist eine Eigenschaft, die diese Stadt lebenswert machen und ihre Bewohner dazu bewegen, hier zu bleiben und sich wohl zu fühlen.

Der Namensgeber der Stiftung, der im Januar diesen Jahres verstorbene Komponist, Musiker Axel Titzki, hat einen großen Anteil daran, dass Eisenhüttenstadt musikalisch lebt und es sich lohnt, hier weiter kreativ Neues zu schaffen. Die gleichnamige Stiftung möchte Axel Titzkis Vermächtnis in der musikalischen Nachwuchsförderung weiterführen und ausbauen. Hierfür sind Projekte geplant, die in ihrer Form einzigartig sind.

„Die bereits vorhandene städtische Kulturlandschaft soll dabei nicht ignoriert, oder in Frage gestellt, sondern genutzt und integriert werden“, sagte Frank Eckert, Gründungs- und Vorstandsmitglied der Stiftung und über 20 Jahre ein enger Freund von Axel Titzki. „Wir reden nicht von einer Kulturrevolution in Eisenhüttenstadt, schon aber von einer Belebung. Wir wollen der Stadt weiter Farbe geben und sie überregional dafür bekannt machen, dass hier was los ist und Hütte sich lohnt“, sagt er weiter.

Auch die Art, wie Unterstützer und Förderer der Stiftung eingebunden werden sollen, wird anders sein, als man es bislang kannte. Das Potential der Eisenhüttenstädter Unternehmen, Vereine und Bürger soll zum Gelingen der einzelnen Projekte der Stiftung beitragen können. Die gemeinnützige Organisation möchte die Veranstaltung am 15. September nutzen, um ihre Vorhaben zu präsentieren und natürlich auch Fragen zu beantworten. Neben dem Galaflair mit Sektempfang wird es einen informellen Teil und ein musikalisches Rahmenprogramm geben. Die Türen des Gesellschaftshauses Schleichers in Fürstenberg öffnen um 19 Uhr. Beginn ist 19.30 Uhr, ein Bühnenprogramm ist für zirka 60 Minuten vorgesehen.

Im Anschluss stehen die Stiftungsmitglieder, unter ihnen die Gründer Andrea Titzki und Frank Eckert, für Fragen bereit und werden mit den Gästen des Abends ins Gespräch kommen. Etwa 23 Uhr werden sich die Türen wieder schließen und somit die Stiftung die Arbeit offiziell aufnehmen.

Der Eintrittspreis der Tickets, die beim Tourismusverein Oder Region (TOR) in der Lindenallee erhältlich sind, liegt bei 27,50 Euro. Wie bei einer Charity üblich fließen die Einnahmen direkt in die Förderung und Umsetzung der Projekte.

Andrea Titzki erklärt, „die ansässigen Musiker, die Freilichtbühne, die Musicalwerkstatt, die Theatergruppen und viele mehr wollen wir ansprechen und in unsere Ideen integrieren. Es gibt so viele die sich engagieren und gern mehr machen möchten. Und gemeinsam ist so vieles einfacher.“

Willkommen auf unserer News-Seite!

10.03.2017 Gründung der Axel-Titzki-Stiftung in Eisenhüttenstadt