Ab sofort nehmen wir auch Teilnehmer in die „AXEL“ Runde auf, die maximal 25 Jahre alt sind – bei Bands, Duos … zählt weiterhin der Durchschnitt.

Damit reagieren wir auf Coronafolgen unter der jungen Musikern, die sich nach der Pandemie neu orientieren und teilweise neu anfangen mussten und so aus unseren Teilnahmeparametern rausfielen.

Alle anderen Vorgaben bleiben erhalten:

  • eigene Songs
  • Musikrichtung egal
  • Fans und Unterstützer in allen Ausscheidrunden dringend empfohlen – jede Stimme für euch bringt euch eine Runde weiter
  • Anmeldeschluss 29.2.2024
  • 1. Ausscheidrunde am 27.4.2024 in Eisenhüttenstadt

 

Sei dabei, wenn in Staffel 4 der „AXEL“ an ein neues Nachwuchstalent vergeben wird.

Nutze Deine Chance vor jeder Menge Publikum aufzutreten, Dir Feedback zu holen und vielleicht sogar das Preisgeld und den „AXEL“ mit nach Hause zu nehmen!

In unserem Wettbewerksformat steht Förderung und Spaß ganz oben.

Das Publikum entscheidet bis zum Halbfinale, wer weiterkommt – Du kannst sie für die gewinnen, mit Deiner Performance.

Triff andere Musiker, lerne viel rund um Auftritte, Soundchecks und Bühnenpräsenz.

Sei Teil eines großes musikalischen Abenteuers – sei Teil des „AXEL“

Wir freuen uns auf DICH!

!!! Bands, Duos, Einzelkünstler, Combos – es gibt keine Vorgaben!!!

Die Vorrunden finden am 27.4. und 4.5. in Eisenhüttenstadt im Club Marchwitza statt. Sende uns eine E-Mail an musikpreis@axel-titzki-stiftung.de mit Deiner / Eurer Anmeldung. Beschreib kurz wer Du bist, oder die Band, das Duo …, welche Art Musik ihr macht und dein Alter. Auch woher Du kommst, ist für uns interessant.

 

Luise gewinnt

Ein fullminanter Abend auf der Burg Beeskow.

Großartige Acts auf der Bühne mit Lotta als Opener, 4.Stock für die Jury-Beratungspause, unseren Moderatoren Al und Tabea, der klasse Jury aus Andreas Radloff, Jason Mann, Guido Henning und Angelika Mann (die Lütte) und natürlich unseren Finalisten, in einer wunderbaren Location.

Am Ende geht Luise Neubig als Siegerin hervor.

Thierry & Reza singen und rappen sich auf Platz 2

Yestoday spielte sich auf Platz 3 und hatten ihren eigenen Fanclub dabei, der vor der Bühne zum Rock der Band zu tanzen pflegte

und Lina Marie, die auf  Platz 4 landete, aber dennoch nicht leer ausging

Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und die zahlreich erschienen Zuschauer, die trotz der Hitze gekommen sind, um für ihre Favoriten vor Ort zu voten.

Fotos by ATo und Paul Hard

Jury 2023

 

Musikpreis_Axel 2023

Am 15.7.2023 ist es soweit. Die Burg Beeskow ist Schauplatz des Finale Musikpreis „AXEL“ 2022/2023.

Vier Finalisten, vier Jury Mitglieder, 2 Moderatoren, diverse Künstler auf der Bühne – das wird das Finale 2023.

Und ihr könnt mit abstimmen. Als Novum beim 3.AXEL hat auch das Publikum vor Ort eine Stimme und wird somit 5. Jury Mitglied.

Wie das geht, erfahrt ihr von unseren Moderatoren vor Ort.

Der EINTRITT ist FREI!

Kommt hin und unterstützt eure Favoriten und genießt den spannenden Abend voller Nachwuchskünstler und deren Musik.

Mit dabei: Lotta (Gewinnerin der Staffel 2), 4.Stock aus Berlin (und euch schon bekannt von unseren Straßenmusikevents)

Bald ist es soweit und der Musikpreis „AXEL“ 2023 hat einen weiteren Gewinner*in.

Wer wird die 3. Staffel gewinnen? Wessen Musik und Talent wird die Jury überzeugen?

Unsere Finalisten:

Lina Marie

Luise

Yestoday

Reza & Thierry

werden ihr Können präsentieren und wir sind gespannt, wie sie sich seit dem Halbfinale weiterentwickelt haben.

Wer konnte aus den angebotenen Workshops etwas mitnehmen und so seinem Ziel ein Stück näher kommen?

Wer sitzt in der Jury?

Seid dabei, wenn es am 15.7.2023 auf der Burg Beeskow mit einer abwechslungsreichen Veranstaltung die Entscheidung gibt.

#AXEL_2022_Finale

Wir freuen uns drauf!

Für uns war es wieder ein unglaublich schönes Event. *Wunderbare Künstler, tolle Musik*, leckere Versorgung und ein Team, mit Küchentreff Eisenhüttenstadt, der Fastnachtsgesellschaft aus Diehlo und Wassi an der Technik, mit denen zusammen es viel Spaß gemacht hat, dieses Event zu stemmen.
💪
Die zahlreichen Gäste und Zuschauer jeder Altersklasse lauschten allen Musikrichtungen und ließen sich mitreißen. 🎼

Viel Applaus, Jubelrufe und Zusagenbitten waren das direkte Feedback für alle Acts an diesem Tag. 👏

Mit dabei waren unter anderem:

4.Stock aus Berlin

Jasmine Lajeunesse aus Berlin

Jenny K

Wassi und Peik

Auch im nächsten Jahr werden wir mit dem Straßenmusikevent Unterhaltung und Lebensfreude in die Eisenhüttenstädter Innenstadt bringen.

Ein paar neue Ideen haben sich auch wieder ergeben, die wir einfließen lassen wollen.

Also dann – auf ein Neues in 2023!

 

Luise

Lina Marie

Reza und Thierry

Yestoday

lauten die Namen unserer Finalisten, die am 15.07.2023 auf der Burg Beeskow um die Sieg kämpfen und um tolle Preise.

Unser Publikum vor Ort und online hat in den sehr zahlreichen und spannenden Votings gewählt und entschieden.

Nun heißt es für die Finalisten üben, coachings wahrnehmen und Nerven stärken. Wir sind gespannt, was uns im Finale erwartet.

Wer sitzt in der Jury? Ihr werdet es erfahren.

Vielen Dank an den Club Marchwitza, an Wassi – Tontechnik, die vielen Gäste, die Teilnehmer, den Landkreis-Oder-Spree, Tabea und Al für die Moderation. Es war ein beeindruckender Abend!

EKKON Vorrunde

(Fotos by Anne Bennewitz)

Am 11. und 12.6.2022 fand die Vorrunde zum 3. Musikpreis „AXEL“ im Club Marchwitza in Eisenhüttenstadt, statt. Der Musikwettbewerb ist für junge Nachwuchsmusiker geschaffen, die ihre eigenen Songs schreiben und diese auch auf der Bühne präsentieren.

Von ursprünglich 9 Kandidaten / Bands starteten an diesem Wochenende 5, verteilt auf die beiden Tage.

Yestoday (Beeskow)

Ekkon (Frankfurt (Oder) )

Reza und Thierry (Eisenhüttenstadt)

Luise (Werder)

Verena (Frankfurt (Oder) )

Präsentierten sich auf der Bühne. Lina Marie (Friedland) wurde leider krank und konnte nicht auftreten.

Abgestimmt werden konnte vor Ort mittels Stimmzettel und Kreuzchen, als auch online auf Instagram und Facebook. Auf beiden Platformen lief zudem auch der Livestream, um die gesamte Veranstaltung auch aus der Ferne zu verfolgen.

Alle 6 werden wir im Halbfinale wieder sehen. Das Publikum entschied mit seinen Stimmen die Startreihenfolge für den 10.9.2022

„Wir wollten das Halbfinale nicht verkleinern, nur weil die anderen Kandidaten absagen mussten“ erklärt Andrea Titzki, Vorstandsvorsitzende der Axel Titzki Stiftung.

Die Bandbreite der angebotenen und von den Teilnehmern selbst komponierten Songs ist wieder einmal überraschend vielfältig. Auch die Qualität begeistert sowohl Publikum als auch Initiatoren jedes Mal aufs Neue.

Die Aufrufe der Videos im Internet erreichten bereits mehrere Tausend und zeigen das Interesse an der jungen Musik und den Nachwuchskünstlern.

Unsere Vorrunde des „AXEL“ 2022/2023 wird nicht wie geplant im April, sondern nun im Juni stattfinden.

Am 11. und 12.6.2022 ab 17:00 Uhr öffnet der Club Marchwitza seine Bühne und Terasse für die Teilnehmer der 3. Staffel und für jede Menge Zuschauer.

Wie bei den ersten beiden Staffel sind auch dieses Mal wieder unsere Zuschauer aus nah und fern die Jury, die über den Einzug ins Halbfinale entscheidet.

„Ran an den Speck“ – bewerbt euch noch bis Ende April und seid dabei, bei unserem Musikförderpreis für junge Musiker und gewinnt vielleicht sogar den „AXEL“ und das Preisgeld!